Projekttitel

Gesellschaftshaus Greifswald: Wohnprojekt im Zentrum bürgerschaftlichen Engagements

Projektträger

Stralsunder Straße 10 GmbH in Kooperation mit Kultur- und Initiativenhaus Greifswald e.V.

Projektstandort

Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern

Kurzbeschreibung

Ein ehemaliges Gesellschaftshaus in Greifswald wird grundlegend saniert und soll in seiner ursprünglichen Funktion als Kultur- und Bildungszentrum wiederbelebt werden.

Gleichzeitig wurde im historischen Baudenkmal ein gemeinschaftliches Wohnprojekt realisiert, das auch Personen mit geringeren Einkünften einbindet. Solidarische Formen des Wirtschaftens sollen erprobt werden. Formen der Hilfe zur Selbsthilfe sollen auch mit zunehmendem Alter soziale Sicherheit ermöglichen.


Bildrechte: Kultur- und Initiativenhaus Greifswald e.V 


Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier ->

Meldungen
Die STRAZE in Greifswald feiert Eröffnung

Am 15. Oktober diesen Jahres soll es so weit sein. Nach sieben Jahren Renovierung feiert die STRAZE ihre offizielle Eröffnung. Um die Vielfalt der in der STRAZE engagierten Gruppen, Vereine und Initiativen zu zeigen, sind zwei Eröffnungswochen geplant, vom 16. bis zum 31. Oktober 2020. Das Programm dafür wird gemeinsam von allen Gruppen und Initiativen gestaltet, die das Haus beleben. Freuen kann man sich schon jetzt auf: Konzerte, Feste für Jung und Alt, Kino, Lesungen, Ausstellungen und vieles mehr. 

weiterlesen...
Auf Projektbesuch: beim Wohn- und Kulturprojekt Straze in Greifswald

Der Wohnflügel ist seit einem guten Jahr bezogen, der Erweiterungsbau fast fertiggestellt und die Bauarbeiten im und rund um den historischen Bühnensaal kommen ebenfalls planmäßig voran: Wenn es so weiter läuft wird die „Straze“ im Sommer 2020 voll funktionsfähig sein: als lebendiger Ort gemeinschaftlichen Wohnens und engagierter Vereins-, Bildungs- und Kulturarbeit am Rande der Greifswalder Altstadt.

weiterlesen...
Tag des offenen Denkmals 2018: STRAZE lädt ein

Das Gesellschaftshaus Greifswald (STRAZE) ist ein Projekt, das sich mit Angeboten wie dem Empowerment-Training für Jugendliche mit Fluchterfahrung und Person of color (Termin 29.09.2018, 10:00 Uhr) oder Veranstaltungen wie jene zur Entwicklung des Greifswalder Stadtteils Steinbecker Vorstadt beim Tag der Städtebauförderung 2018 (05.05.2018) in das politische und kulturelle Leben in der Region einbringt.

weiterlesen...
Premiere im Saal des Greifswalder Gesellschaftshauses

Zum ersten Mal nach 60 Jahren wurde am 05.07.2017 die Bühne im Greifswalder Gesellschaftshaus (STRAZE) mit öffentlicher Ausnahmegenehmigung wieder bespielt. Gerahmt durch die Baustellen-Atmosphäre und vor einem begeisterten Publikum zeigte der Greifswalder Chor "Chortippus" im historischen Saal erstmalig die Inszenierung des nordischen A-Capella-Märchens „Jätten Skulbjörn.

weiterlesen...
STRAZE inklusiv: Greifswalder Modellprojekt und Bundesministerin Manuela Schwesig zu Gast bei der Regionalkonferenz Ost - INKLUSIV GESTALTEN der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen und der Bundesarchitektenkammer

Das Modellprojekt Gemeinschafts- und Initiativenhaus Stralsunder Str. 10 (STRAZE) aus Greifswald wird auf der Regionalkonferenz Ost - INKLUSIV GESTALTEN, IDEEN UND GUTE BEISPIELE AUSARCHITEKTUR UND STADTPLANUNG am 21.04.2017 in Schwerin als Best Practice Beispiel für gelungene Integration in der Region Mecklenburg-Vorpommern vorgestellt und gewürdigt.

weiterlesen...
Vorstellung der STRAZE, Greifswald als Modellprojekt beim "Immovilienkonvent" in Leipzig

Auf Einladung der Montagstiftung Urbane Räume tagten am 3. und 4. November 2016 unter dem Motto "GEMEINWOHL GEMEINSAM GESTALTEN!" 150 Akteure aus Zivilgesellschaft, Immobilienwirtschaft und Stadtentwicklung in Leipzig, um die Entwicklung gemeinwohlorientierter Immobilien voranzubringen und ihre Position innerhalb der Stadtentwicklung zu stärken.

weiterlesen...