IMG_0744-4V

Neuigkeiten

Mehr Lebensqualität im Quartier: Projekt „Gemeinschaftlich wohnen – selbstbestimmt leben“ in Speyer-West fertiggestellt und bezogen

Am 1. März und 1. April 2017 war es soweit: Ältere Mieterinnen und Mieter des städtischen Wohnungsunternehmens GEWO Wohnen GmbH konnten ihre neuen Wohnungen im Projekt „Gemeinschaftlich wohnen – selbstbestimmt leben“ in Speyer-West beziehen, wodurch im Quartier größere Wohnungen für jüngere Familien gewonnen wurden. Die 36 teils barrierearmen, teils barrierefreien Neubauwohnungen in drei Punkthäusern bieten den neuen Bewohnerinnen und Bewohnern viele Erleichterungen im Wohnalltag. Das Begegnungs- und Beratungszentrum „Quartiersmensa plus St. Hedwig“ (Q+H) mit dem dort angesiedelten Pflegedienst und einer Tagespflegeeinrichtung gewährleistet Versorgungssicherheit für Mieterinnen und Mieter mit Pflege-, Hilfs- und Unterstützungsbedarf. Zusätzlich stehen Essens- und Beratungsangebote oder auch ein Repair-Café zur Verfügung. Um frühzeitige Umzüge in Pflegeeinrichtungen zu vermeiden, wurde im Neubau eine sogenannte Gästewohnung für das Quartier eingerichtet. Die möblierte Wohnung kann tage-, wochen- oder monatsweise angemietet werden und ist in erster Linie für Personen mit dringendem Unterstützungsbedarf gedacht: Wird beispielsweise jemand aus einer stationären Behandlung entlassen und ist für ein paar Wochen auf einen Rollstuhl angewiesen, ist die Wohnung eine ideale Übergangslösung für alle, die selbst nicht in einer der barrierearmen Wohnungen wohnen.

Zu guter Letzt konnte in Kooperation mit der Stadtverwaltung  mit der gerade eröffneten „Grünen Mitte“ neben „Q + H“ eine Spiel-, Sport-  und Aufenthaltsfläche geschaffen werden, die für Jung und Alt gleichermaßen geeignet ist.

Bildnachweis: GEWO Wohnen GmbH, Speyer

IMG_0876-2V IMG_2462-3V2

Doku Fachworkshop: Gemeinschaftliches Wohnen mit Versorgungssettings

Landkarte der Modellprojekte

Serviceportal „Zuhause im Alter“

Broschüre „Länger zuhause leben“