spatenstich-foto-michael-schuetz-benennen

Neuigkeiten

Inklusives gemeinschaftliches Wohnprojekt aus Hückeswagen setzt symbolischen Spatenstich

Am 06.09.2016 setzte das Modellprojekt „Lebendige Inklusion“ den symbolischen Spatenstich zur baulichen Realisierung ihres Wohnprojekts. Ingo-Müllers-Steins, Vorsitzender des Vereins „Lebendige Inklusion“ eröffnete die Veranstaltung mit einer feierlichen Ansprache in der noch zu sanierenden Scheune, in der zukünftig Bewohnerinnen und Bewohner mit und ohne Hilfebedarf gemeinschaftlich leben werden. Als Vertreterin des Modellprogramms „Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben“, beglückwünschte Dr. Johanna Krawietz, FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Bundesvereinigung, alle Beteiligten zu den bisherigen erfolgreichen Vorbereitungen des Bauvorhabens. Das Modellprojekt stellt ein innovatives Beispiel dar, wie im ländlichen Raum ein früherer Bauernhof umgenutzt werden kann, um inklusives gemeinschaftliches Wohnen zu ermöglichen.

Foto: Michael Schütz

Landkarte der Modellprojekte

Serviceportal „Zuhause im Alter“

Broschüre „Länger zuhause leben“