_DSC0086

Neuigkeiten

Gemeinschaftliches Wohnen mit Versorgungssettings – Fachleute diskutierten in Bremen neue Lösungsansätze

Auf Einladung des FORUM Gemeinschaftliches Wohnen und des BMFSFJ tagten am 07.03.2017 im Stiftungsdorf Gröpelingen der Bremer Heimstiftung Fachleute aus Politik, Wohnungswirtschaft, von Wohlfahrtsverbänden, Stiftungen, Pflegedienstleistern und anderen professionellen Akteurinnen und Akteuren aus dem Bereich der Altenpflege und des Wohnens für ältere Menschen zum Thema „Gemeinschaftliches Wohnen mit Versorgungssettings – organisieren und finanzieren“. In seinem Eröffnungsvortrag unterstrich Dr. Matthias von Schwanenflügel die hohe Bedeutung des Gemeinschaftlichen Wohnens für die Suche nach neuen Formen des Wohnens im Alter und bei Pflegebedürftigkeit. Es gelte Pflege und Gemeinschaft neu zu denken und Antworten zu finden, wie gemeinschaftliches Wohnen mit Unterstützung und Versorgung im Wohnumfeld in Zukunft gestaltet werden kann. Eine entsprechend große Bedeutung komme dem Bundesmodellprogramm Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben zu. Alexander Künzel, Vorsitzender der Bremer Heimstiftung, gab einen Einblick in das Modellprojekt „Stiftungsdorf Ellenerbrok“ und sprach sich dafür aus, „Quartiersorientierung als Unternehmensstrategie“ zu begreifen. Vertreter der Modellprojekte „NEUES WOHNEN Thyrsusstraße – Wohnen im Quartier“ in Trier, dem „Verbundprojekt: Selbstbestimmt Wohnen im Altstadtquartier“ in Hofgeismar und dem bereits realisierten Projekt „Allengerechtes Wohnen Burgrieden“, tauschten sich im Gespräch mit Dr. Romy Reimer vom FORUM über Herausforderungen der Entwicklung und Finanzierung ihrer Projekte aus. Am Nachmittag wurden in zwei Foren die Rahmenbedingungen und besonderen Herausforderungen von Projekten im städtischen Quartier und im ländlichen Raum diskutiert.

Weitere Informationen:

https://www.serviceportal-zuhause-im-alter.de/service/aktuellmeldungen/meldungen-aus-dem-jahr-2017/070317-wohnen-mit-pflegerischen-hilfen-verbinden.html

FORUM_Einladung_Fachworkshop_07.03.17_web

 

 

Landkarte der Modellprojekte

Serviceportal „Zuhause im Alter“

Broschüre „Länger zuhause leben“