01-Spatenstich BV Wohnen im Quartierr

Neuigkeiten

Ein Grund zum Feiern: Das Trierer Projekt „Wohnen im Quartier“ feierte am 31.08.2017 den Baubeginn.

Gemeinsam mit der rheinland-pfälzischen Finanzministerin Doris Ahnen und Besucherinnen und Besuchern aus der Stadt Trier und dem Land Rheinland-Pfalz feierte die Wohnungsgenossenschaft Am Beutelweg eG den symbolischen Spatenstich für das Bauvorhaben „Wohnen im Quartier“. Ministerin Ahnen übergab den Förderbescheid der Investitions- und Strukturbank (ISB) über 3,6 Millionen Euro mit einem Tilgungszuschuss von 960.000 EUR und würdigte den Beitrag des Projekts an der Schaffung bezahlbaren Wohnraums im Einzugsgebiet Luxemburgs. Oberbürgermeister Wolfram Leibe und Bürgermeisterin Angela Birk übergaben WOGEBE-Vorstand Herbert Schacherer die Baugenehmigung. Damit ist der Weg frei für die Entstehung eines barrierefreien Wohnangebotes mit Unterstützungs- und Versorgungselementen für Menschen der unteren und mittleren Einkommensgruppe. Neben 37 barrierefreien Wohnungen im Preissegment von 6-7 EUR/m² Wohnfläche werden im Gebäude ein Wohncafé mit Küche, ein Nachbarschaftsbüro als Anlaufstelle sowie das Büro des kooperierenden Pflegedienstes und eine Tagespflegeeinrichtung integriert sein. Das Wohncafé wird aus Mitteln des Bundesmodellprogramms „Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben“ finanziert und soll ehrenamtlich betrieben werden. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für Mitte 2019 geplant.

 

Bildnachweis: WOGEBE eG

Doku Fachworkshop: Gemeinschaftliches Wohnen mit Versorgungssettings

Landkarte der Modellprojekte

Serviceportal „Zuhause im Alter“

Broschüre „Länger zuhause leben“