Projekttitel

Quartiersoffensive Gemeinschaftliches Wohnen Speyer-West. Bedarfsgerechter Wohnraum dank Nachverdichtung

Projektträger

GEWO Wohnen GmbH

Projektstandort

Speyer, Rheinland-Pfalz

Kurzbeschreibung

Ein städtisches Wohnungsunternehmen plant, in einem durchmischten Quartier gemeinschaftliches Wohnen in drei Punkthäusern mit 36 Wohnungen haus- und quartiersbezogen zu realisieren. Durch die Nachverdichtung soll für Ältere und Familien mit geringen Einkünften bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden. Ältere Bewohnerinnen und Bewohner sollen die Möglichkeit erhalten von ihren großen Wohnungen in altengerechte barrierearme Neubauwohnungen  umzuziehen. Im Gegenzug beziehen jüngere Familien die größeren Wohnungen. Versorgungssicherheit für Mieterinnen und Mieter mit Pflege-, Hilfs- und Unterstützungsbedarf bietet das Begegnungs- und Beratungszentrum „Quartiersmensa plus St. Hedwig“ (Q+H), das durch eine Tochtergesellschaft der GEWO Wohnen GmbH betrieben wird. In den Räumlichkeiten des Begegnungs- und Beratungszentrums ist ein Pflegedienst mit seinen Büros sowie einer Tagespflegeeinrichtung angesiedelt und gewährleistet eine 24-stündige Rufbereitschaft. Zudem können Essens- und Beratungsangebote, die sogenannte Taschengeldbörse, das Mieterbüro, ein Repair-Café etc. in Anspruch genommen werden.

Meldungen

Kontakt:

Alfred Böhmer
GEWO Wohnen GmbH
Landauer Straße 58
67346 Speyer
Tel: 06232/9199-11
a.boehmer@gewo-speyer.de

Jürgen Schubert
GEWO Wohnen GmbH
Landauer Straße 58
67346 Speyer
Tel: 06232/9199-19
j.schubert@gewo-speyer.de

Dr. Sven Fries
Büro Stadtberatung Dr. Sven Fries
Tel: 0163-6771157
sven.fries@stadtberatung.info

www.gewo-wohnen.de
www.gewo-leben.de
www.stadtberatung.info